Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und die korrekte Darstellung unserer Seiten.

Kontakt
Lebendig und urban.

Eigentumswohnungen und Mikroapartments in Nürnberg

Als moderner Lebensort begeistert dieses Bauprojekt in Nürnberg in der Schnieglinger Straße 54 mit einer zukunftsweisenden Architektur und einem nachhaltigen Konzept. FLORA54 belebt die Nordweststadt mit 80 Eigentumswohnungen in verschiedenen Größen und 45 Mikroapartments. Ein Quartier für alle, die das Leben und die Stadt lieben.

moderne Architektur

Ein Zuhause für Zukunftsdenker und Zieleverwirklicher

FLORA54 verbindet alles, was für Eigennutzer und Kapitalanleger gleichermaßen attraktiv ist: einen nachfragegerechten Mix aus Wohnungstypen, eine Citylage mit tollem Potenzial, perfekte Nahversorgung und Nachhaltigkeit hinsichtlich der Bauweise. Das Gebäude erfüllt den KFW-55 Energiestandard, zudem ist die gesamte Wohnanlage in ein umfassendes Begrünungskonzept eingebettet. Im Innenhof ist eine große parkartige Fläche mit Großbäumen geplant. Auf den Flachdächern einiger Gebäude wird eine extensive Klima-Begrünung installiert, die zur Erhöhung der urbanen Biodiversität sowie zur Verbesserung des Mikroklimas beiträgt. Eine Reihe mit Stadtbäumen entlang des Rings wird ebenfalls realisiert.

Klicken und entdecken: Eigentumswohnungen (grün) und Mikroapartments (rot)

Lernen Sie FLORA54 kennen. Infopoint vor Ort

14.00
Sonntag
vonbis
16.00
Infrastruktur

Beste Citylage zwischen St. Johannis und Pegnitzauen

Nur wenige Meter von der U-Bahn Haltestelle Nordwestring entfernt, bietet das Quartier ein Zuhause in perfekter Stadtage. Bus und Straßenbahn liegen ebenso vor der Haustüre wie diverse Einkaufsmöglichkeiten. Kulinarische Ausflüge in die internationale Gastronomie, die in St. Johannis beheimatet ist, sind zu Fuß bequem möglich. Der grüne Wiesengrund und das Freibad West liegen ebenso in direkter Nähe.

Grundstücksankauf

2018

Die SCHULTHEISS Unternehmensgruppe ersteht das rund 6250 Quadratmeter große Areal in Nürnberg Nordwest. Nur wenige Meter von der U-Bahn Haltestelle Nordwestring entfernt, bietet das Quartier ein Zuhause in perfekter Stadtlage. 

Wettbewerb

2019

Der Realisierungswettbewerb für die Bebauung findet 2019 statt. Die Jury des zwölfköpfigen Preisgerichts, bestehend aus Architekten sowie Vertretern des Stadtplanungsamtes und der Bauordnungsbehörde der Stadt, entscheidet sich Ende 2019 für den Entwurf von Gräßel Architekten, Erlangen.

Tim Gräßel, Architekt (BDA)

über die Architektur

"Die siebengeschossige Ausgestaltung der Ecke zur Kreuzung und die klare Gliederung der Fassade proportioniert die große Baumasse angenehm und verleiht dem Ort Kraft und Identität. Durch die konsequente Blockrandbebauung ergibt sich ein geschützter und intensiv begrünter Innenbereich, der hohe Aufenthaltsqualitäten für die Bewohner schafft."

Abriss Gartencenter Radloff

2020

Ende November 2019 schließt das Gartencenter der Familie Radloff in St. Johannis seine Pforten. Das rund 6250 Quadratmeter große Areal am Nordwestring/ Ecke Schnieglinger Straße – gleich gegenüber vom Westfriedhof – wird freigeräumt. Zu diesem Zeitpunkt findet auch ein Instawalk auf dem Gelände statt, bei dem sich Fotokünstler auf Schnappschussjagd begaben. Bilder davon sind derzeit auf dem Bauzaun vor Ort zu sehen.

Weitere Entwurfsplanung

2020

Die Planung schreitet voran. Beim Erarbeiten der Ausführungsplanung ist eine detaillierte Darstellung der Planung wichtig, um ein möglichst genaues Bild der zu leistenden Arbeiten zu erhalten. Anhand der Gegebenheit vor Ort wird außerdem ein konkretes Begrünungskonzept für die zukünftige naturnahe Gestaltung ausgearbeitet.

Baustelleneinrichtung

2020

Die Baustelle wird eingerichtet. Der Bauzaun steht, Kräne und Container werden aufgestellt und alle nötigen Vorbereitungen sind getroffen - der Aushub kann beginnen. Der Verkaufsstart ist zu diesem Zeitpunkt bereits erfolgt.

erster Spatenstich

2021

Mit dem ersten Spatenstich legt die SCHULTHEISS Unternehmensgruppe den Grundstein für das Wohnbauprojekt. Dr. Michael Fraas, Wirtschaftsreferent der Stadt Nürnberg, gratuliert dem Bauträger zum Baubeginn und wünscht dem Projekt gutes Gelingen und einen reibungslosen Ablauf.

Baufortschritt

2021

Die Fortschritte sind unübersehbar. Mittlerweile können die Kunden schon den Rohbau der Eigentumswohnungen im Baubschnitt III besichtigen. Der Erfolg gibt dem Projekt recht: Schon über 80 Prozent des Gesamtvorhabens sind im August 2021 verkauft.

Bauherr

SWB Erste Projekt GmbH & Co. KG

Exklusiver Vertrieb

SCHULTHEISS Wohnbau AG

Architekt

Gräßel ARCHITEKTEN | Erlangen

zurück zum Seitenanfang